top of page

20. Mimulus: Die Tapferkeitsblüte

20.  Mimulus: The Bravery Blossom

Deutsche Bezeichnung: Gefleckte Gaucklerblume

Lateinische Bezeichnung: Mimulus guttatus

Grundgefühl: Bloss nicht ich.

  • Angsthase?

  • Wenn Du mit fremden Menschen sprechen musst, bist Du oft verlegen und schüchtern?

  • Da Du ängstlich bist, zögerst Du wichtige Dinge wie zum Beispiel den Zahnarztbesuch oder das Gehaltsgespräch hinaus?

  • Es plagen Dich Existenzängste oder andere benennbare Ängste?

  • Du bist gefühlvoll, scheu und bist in dich gekehrt?

  • Du hast oft Angst von Tieren, Kälte, Dunkelheit, Krankheiten, Schmerzen?

  • Du hast Angst von neuen Situationen und dem Alleinsein?

Mimulus ist das Mittel gegen Ängstlichkeit. Fördert deine Fähigkeit Gefahren richtig und vernünftig einzuschätzen und macht ganz allgemein dich mutiger.

  • Wenn du dich konkret von etwas fürchtest und du es klar benennen kannst, unterstützt es dich dabei die Ängste zu Überwinden.

  • Du wirst gestärkt dich neuen Situationen zu öffnen.

  • Du verlierst die Angst dich neuen Herausforderungen zu stellen.

  • Du entwickelst einen entspannteren Umgang mit der eigener Sensibilität.

Wichtig:

Unterschied zu Aspen: Aspen kommt bei unerklärlichen und unbegründeten Ängste zur Anwendung.


Mimulus für Kinder


  • Für Kinder mit einer konkreten Angst

  • Für Kinder, die vor Allem und Jenem Angst haben

  • Für Kinder mit Hemmungen

  • Für Kinder, die schnell erröten

Alltagsverhalten:  

·         Dein Kind hat vor Gewitter, Monster, Tiere, fremden Menschen und allen anderen Szenarien Angst.

·         Es klammert sich in solchen Situationen an dich.

·         Dein Kind ist oft Schüchtern, Menschenscheu, Stottert, Errötet und hat nervöse Ticks.

 

Mimulus fördert:

 

·         Bei deinem Kind, mehr Mut und Tapferkeit zu entwickeln.

·         Es lernt mit dessen Ängsten umzugehen.

·         Bei den Babys, die beim Aufwachen ohne Grund weinen, hilft es ihnen sich wieder zu beruhigen und die innere Balance zu finden.


Mimulus für Tiere


  • Für Tiere mit bestimmbaren Ängsten (Berührung, Gewitter, Tierarzt, etc.)

  • Für zurückhaltende Tiere

  • Für schüchterne Tiere

 

Alltagsverhalten:  

  • Angst vor konkreten Situationen, Dingen oder Menschen. Zum Beispiel vor Geräuschen. Kann ausgelöst werden, durch Operation, nach Verletzungen, bei Angst vor bestimmten Einflüssen.

Alle Produkte

bottom of page